Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer

Stefan Merath

Stefan Merath legt hiermit sein zweites Buch vor und landet damit nicht nur im Hinblick auf die Verkaufszahlen einen Volltreffer.

In einem persönlichen Gespräch mit dem Autor erfuhr ich, dass er den amerikanischen Unternehmensberater und Autor Michael Gerber gelesen und seine eigenen grundlegenden organisatorischen Ansätze vom Unternehmer, Manager und der Fachkraft von diesem abgeleitet hat.

Was ich normalerweise erst ans Ende einer Buchempfehlung stelle, möchte ich schon an dieser Stelle sagen: Das Buch von Stefan Merath ist ein unverzichtbares Arbeitsmittel für Unternehmer.

Wer von Anfang an mit Blick auf die originäre Aufgabentrennung zwischen Unternehmer, Manager und Fachkraft denkt, plant und handelt, kann sich viele Fehler und Mühen sparen, die im Verlaufe einer Unternehmensentwicklung auftreten.

Das mittlerweile viel zitierte Wort von der Arbeit „am Unternehmen“ wird auch von Merath propagiert und er zeigt, was damit gemeint ist.

Ähnlich wie Gerber erzählt Merath in seinem Buch eine Geschichte.
Es ist die Entwicklungsgeschichte von Thomas Willmann, der nach einem gesundheitlichen Zusammenbruch auf den Coach Wolfgang Radies trifft und die anfänglichen Widerstände gegen dessen Konzepte und Auffassungen nach und nach aufgibt.

Erst dadurch gelingt es ihm, Schritt für Schritt sein Unternehmen und auch sein Leben zum Besseren zu wenden.

Fast ein bisschen zu märchenhaft kommt dann am Schluss der Geschichte das Kaufangebot eines großen Unternehmens, das sich für Willmanns nunmehr sehr gut aufgestellte Firma interessiert.

Willmann, der am Anfang kaum noch Handlungsoptionen hatte und nicht mehr wusste, was er tun sollte, kann nun endlich wieder wählen und aus einer Situation der Stärke heraus verhandeln.

Er ist frei, das zu tun, was ihm am besten gefällt.

Wer wünscht sich das nicht? Dieses Buch sollte nicht nur gelesen, sondern auch durchgearbeitet werden. Es macht Spaß und bringt einen voran. Versprochen !