Schluß mit dem ewigen Aufschieben

Hans-Werner Rückert

Dieses Buch von  Hans-Werner Rückert ist das einzige mir bekannte Buch zur Hilfe gegen Prokrastination (zu deutsch: Aufschieberitis), das dieses Problem wirklich umfassend und ganzheitlich behandelt.

Rückert ist Diplom-Psychologe und Psychoanalytiker und hat die Zentraleinrichtung Studienberatung und Psychologische Beratung der Freien Universität Berlin viele Jahre lang geleitet.

Er hat nicht nur einen qualifizierten Ausbildungshintergrund, sondern auch die langjährige praktische Erfahrung im Umgang mit Menschen, für die das Aufschieben ein wirkliches Problem geworden ist.

Das sprachlich sehr angenehm gestaltete Buch ist leicht und durchaus auch spannend zu lesen, da es dort um reale Menschen geht, in deren Fällen man sich durchaus auch selbst wiederfinden kann.

Es besteht aus den Teilen eins "Das Aufschieben - Gründe und Mechanismen", zwei "Die tiefer liegenden Wurzeln des Aufschieben" und drei "Schluss mit dem ewigen Aufschieben - Strategien zur Bewältigung des Aufschiebeproblem".

Während der erste Teil eine Reihe von Beispielen beschreibt und die Denkweise der Betroffenen beleuchtet, geht der zweite Teil auf psychologische Hintergründer und gesellschaftliche Aspekte ein.

Beide Teile dienen der Vorbereitung des eigentlich wichtigen Teils Nummer drei, bei dem es um die Lösung des Problems geht.

Wie befreie ich mich aus der Falle des Aufschiebens?

Dazu schlägt Rückert eine Reihe von Strategien vor, die damit beginnen, dass Aufschiebende zu allererst erkennen und akzeptieren müssen, dass ihr Verhalten ein Problemverhalten darstellt, mit dem sie mindestens sich selbst schädigen, wenn nicht auch noch andere.

Teil drei dreht sich eigentlich um nichts Geringeres als um Selbsterkenntnis und Selbstgestaltung. Beides sind große menschliche Themen und in diesem Fall ist es das Aufschieben, das die Betroffenen dazu bringt, sich selbst weiter zu entwickeln.

Mir fällt zu dieser Thematik ein sehr schöner Satz ein, der die Sicht auf die Dinge ändern hilft, auch und gerade, wenn sie belastend sind und uns nicht in unserem besten Licht erscheinen lassen. Und doch ist da Licht im Dunkel. Wir müssen es nur entdecken.
 
"Wenn Gott dir ein Geschenk machen will, verpackt er es in ein Problem".

Ein sehr gutes, fundiertes und hilfreiches Buch und damit eine echte Innodate-Empfehlung!